header

Das Wetter muss man einfach nutzen, oder? Die Sonne scheint, der Himmel ist blau ohne auch nur eine Wolke. Die Natur explodiert förmlich. Einfach genial.

Bei bestem Frühjahrswetter hab ich mich mal wieder mit Sammy auf die Bikes geschwungen und wir wollten eine lockere Runde Richtung Haunetalstausee drehen. Da bei uns Beiden die Kondition noch in den Kinderschuhen steckt, wollten wir eigentlich auf dem Radweg bleiben. Aber es kam anders, und es war gut so.

Von Fulda aus ging es über Götzenhof und Steinau auf den Radweg der nach Hünfeld und Bad Hersfeld führt. Zwischen Steinau und Steinhaus verläuft die Haune der wir zum Stausee folgten.

Bis dorthin ist der Weg überwiegend asphaltiert. Rechts des Sees wird es dann steinig und kurz vor der Staumauer hat man eine Art Trail. Sehr kurz und ausgetreten, aber er macht Spaß.

Vorbei an Marbach und Rückers gelangten wir über den Radweg nach Hünfeld. Dort fanden wir einen Wegweiser zum Stausee zurück den wir dann auf dem Rückweg nehmen wollten, damit wir nicht genau den selben Weg zurück fahren.

Ab da wurde es dann zu einer Mountainbiketour. Da die Beschilderung des Weges dann plötzlich nicht mehr zu finden war, suchten wir uns halt nen Weg zurück zum See. So ein Garmin GPS kann schon hilfreich sein…

Kurz vor Dammersbach hatten wir dann genug von Straßen und wir bogen in den Wald ab. Den schönen Abfahrten folgten dann immer wieder kleinere und größere Anstiege. Oberhalb des Stausees schlängelt sich der Weg um den kleinen Berg und dann kommt eine Abfahrt die es in sich hat.

Auf der anderen Seeseite folgten wir dann wieder dem Radweg zurück nach Fulda. Das nenn ich mal ne perfekte kleine Runde!

Höhenprofil der MTB Tour – Fulda – Hünfeld

tour_mtb_06