Vor kurzem habe ich auf der GPSies Webseite gesehen das es mittlerweile auch eine App für iPhone und Android gibt. Da ich für so Spielereien immer zu haben bin, habe ich mir die App gleich mal besorgt und am letzten Wochenende direkt getestet.

Die App startet schnell und auf dem Startbildschirm bekommt man die Info das die App von „Falke – Ergonomic Sport Systems“ präsentiert wird. Und dann kann es direkt losgehen.

In der Version fürs iPhone gelangt man direkt auf die Karte in gewohnt guter Qualität. Man kann direkt mit dem Aufzeichnen seiner eigenen Tour starten oder nach Tracks in der Nähe suchen.

Das Abspeichern seiner eigenen Tracks in einer Sammlung funktioniert ebenfalls super und man kann dort die Strecke mit den wichtigsten Infos versehen. Über einen kleinen Button lässt sich der Track auch direkt auf die GPSies Webseite hochladen und man kann den Track anderen Nutzern gleich zur Verfügung stellen.

Die Auswahl anderer Tracks ist einfach gestaltet und die Nutzung kein Problem.

Größtes Manko der App ist der hohe Verbrauch des Akkus. Aber das ist ja bei Navigation Apps nix neues. Am besten ne Powerbank mit ins Gepäck, dann hat man auch auf längeren Touren ne super Alternative zu anderen GPS Geräten.

Die Version für Android Smartphones habe ich bei einem Kumpel ebenfalls getestet und muss sagen, das mir die Bedienung dort überhaupt nicht gefällt. Ich finde den Aufbau und die Bedienung komplizierter und bei weitem nicht so stimmig wie bei der iPhone Variante. Da ich aber schon jahrelang iPhone Nutzer bin, mag das vielleicht auch daran liegen.

Fazit: Das Ganze ist eine nette und preiswerte Alternative zu GPS Geräten. Ich selber werde aber weiter bei meinem Garmin bleiben und die Tracks dann bei GPSies zur Verfügung stellen. Die Möglichkeiten sind dabei einfach viel umfangreicher.

Weitere Info und die Links zum Download der App findet Ihr unter: www.gpsies.com