header_whw_02

Herzlich willkommen auf dem West Highland Way. Dem längsten und bekanntesten Wanderweg in Schottland. Schon mal vorweg: Ich glaube es gibt keine bessere Art und Weise Schottland kennen zu lernen.

Nach regnerischem Morgen in Glasgow ging es mit der Bahn nach Milngavie. Dem offiziellen Startpunkt des WHW. Das Schild und die Statue kann man nicht übersehen und ist vom Bahnsteig aus direkt ausgeschildert.

An sich ist der West Highland Way  bis auf wenige Ausnahmen so beschildert das man weder Karte noch Navi oder Ähnliches braucht. Im Moment werden einige Abschnitte neu gestaltet oder befestigt, von daher fehlt mal der ein oder andere Wegweiser.

Die schon am Anfang leicht hügelige Strecke verläuft vom Ausgangspunkt durch schöne kleine Waldabschnitte und an einigen kleineren Lochs ( Seen ) vorbei immer leicht bergauf. Alleine die Landschaft ist schon sehenswert. Und es wird noch viel besser!

Nach etwa 11 km kommt der erste Höhepunkt. Schön in einem kleinen Tal vor dem Munro Dumgoyne gelegen findet man nicht unweit des WHW die Glengoyne Distillery die man unbedingt besuchen sollte. Geführte Touren gibt es ab 7,50 GBP und dauern ab 1 Stunde je nach Umfang.

Zurück auf dem WHW geht es an Schafweiden vorbei über Trails und etwas breiteren Wege bis nach Drymen. Unserem ersten Tagesziel, wo wir in einem kleinen aber sehr feinen B&B, Namens Kip in the Kirk, untergebracht waren.

Zuvor jedoch gab Schottland alles um sich für uns in Schale zu schmeißen…..Sonne pur war das Motto…Einfach genial.

Abends empfiehlt sich in Drymen der Besuch im Clanchan Inn, dem ältesten Pub in Großbritannien.

Höhenprofil Tour 1 WHW – Milngavie nach Drymen
( Dauer: ca. 6,5 Std )
tour_01