Am letzten Wochenende war ich zu Besuch bei Outdoorfreunden in Darmstadt. Mit Lisa ,Jannis und Kai ging es Samstag in die dortige Kletterhalle. Für Heubach war das Wetter leider zu schlecht. Somit haben Wir uns in der Halle 5 Stunden verausgabt.

Am Sonntag hatte sich Tim noch eine kleine Wanderung / Spaziergang ausgedacht um Kai und mir mal Darmstadt zu zeigen. Zu fünft ging es durch den Herrengarten, hoch zur Mathildenhöhe.

Etwas unterhalb der Mathildenhöhe schauten wir noch in einen Künstlergarten, dessen Besuch ich wirklich empfehlen kann. Geniale Wasserskulpturen und sonstige Kleinigkeiten lassen sich in dem privaten Garten entdecken.

Vorbei am Naturbad „großer Woog“ ging es durch das Gelände der TU Darmstadt vorbei an der Kletterhalle und dem Böllenfalltor in das Waldgebiet in dem sich auch der Darmstädter Kletterwald befindet. Ziel war die Ludwigshöhe mit einer kleinen Aussichtsterrasse von der man, über Darmstadt hinweg, bis zum Taunus blicken kann. Selbst die Frankfurter Skyline ist von der kleinen Erhöhung zu erblicken.

Auf der Ludwigshöhe gibt es auch sehr viele Trails für Mountainbiker, die ich am liebsten gleich selber gefahren wäre. Aber diesmal waren wir ja zu Fuß unterwegs und der Weg führte wieder in das Stadtgebiet nach Darmstadt wo die Tour nach etwa 17 km endete.

Höhenprofil der Tour – HIKING – Darmstadt
tour_09